Wie viele Kilos pro Woche sind gesund beim Abnehmen?

Eine Diät ist ein wichtiger Schritt beim Abnehmen. Wenn Sie sich ein Abnehmziel setzen, ist es wichtig, dieses einzuhalten, aber nicht zu viel Gewicht zu verlieren. Es gibt viele verschiedene Arten von Diäten, um Übergewicht zu verlieren. Einige sind sehr restriktiv und bringen nur sehr wenige vorübergehende Ergebnisse. Andere hingegen sind einfacher und ermöglichen es Ihnen, schnelle und sichere Ergebnisse zu erzielen, ohne dass Sie eine Diät einhalten müssen. Abnehmen mit Weight Watchers ist eine einfache und effektive Methode.

Abnehmen: Wie viele Kilos kann man pro Woche ohne gesundheitliche Risiken abnehmen?

Um erfolgreich und nachhaltig abzunehmen, müssen Sie sich vernünftige Ziele setzen. Das bedeutet, regelmäßig Fett zu verbrennen. Ein Verlust von einem halben Kilogramm pro Woche ist durchaus vertretbar. Dies entspricht einem Verlust von 3.500 Kalorien in Bezug auf die Nahrung, die Sie zu sich nehmen.

500 Kalorien mehr azu verbrennen, als man an einem Tag gegessen hat, ist also ein guter Anfang zum Abnehmen. Dazu müssen Sie sich viel mehr bewegen und auf fetthaltige Lebensmittel verzichten. Das ist einfach, wenn man eine gesündere Art des Kochens erlernt. Wenn Sie normalerweise gebratenes Hähnchen essen, sollten Sie stattdessen gegrillte Hähnchenbrust essen. Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Gewichtsabnahme ist eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige körperliche Betätigung.

Warum ist es nicht ratsam, schnell und plötzlich abzunehmen?

Viele Diäten versprechen einen dramatischen Gewichtsverlust in wenigen Wochen. Das mag zwar verlockend klingen, aber es ist nicht ratsam, sich solchen Prüfungen auszusetzen. Bei einer Diät wird der Grundstumsatz des Körpers negativ beeinflusst. Dies ist die Energie, die der Körper aufwendet, um bestimmte lebenswichtige Funktionen auszuführen, die mehr als die Hälfte der aufgewendeten Energie ausmachen.

Je höher Ihr Grundumsatz ist, desto mehr Energie muss Ihr Körper aufwenden. Wenn man eine strenge Diät beginnt, bekommt der Körper Angst und beginnt, Energie zu sparen. Infolgedessen verbrauchen Sie in der Ruhephase weniger Energie und erhöhen so die Wahrscheinlichkeit, dass Sie das verlorene Gewicht zurückgewinnen. Auch das Alter spielt eine Rolle. Nach dem 20. Lebensjahr wird es immer schwieriger, auf diese Weise abzunehmen.

Die beste Diät für effektiven Gewichtsverlust

Es gibt keine 36 Lösungen zum Abnehmen: Ernähren Sie sich gesund und treiben Sie regelmäßig Sport. Lassen Sie sich nicht zu drastischen Diäten verleiten, die Sie nur noch anfälliger machen. Die Gewichtsabnahme sollte schrittweise und kontrolliert erfolgen. Was den Sport anbelangt, so sollten Sie eine körperliche Aktivität ausüben, die Ihnen Spaß macht. Andernfalls könnte es Ihnen schnell langweilig werden und Sie geben auf, bevor Sie Ihr Ziel erreicht haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.