King Louie Kleid

king louie kleid

“Eine Dame trägt keine Kleider. Sie erlaubt den Kleidern, von ihr getragen zu werden.” (Yves Saint Laurent)

Kleidsam

Ein King Louie Kleid des Labels aus Amsterdam ist typisch Rockabilly. Wer Vintage und Retro-Mode mag, sollte es unbedingt im Kleiderschrank haben, denn es ist ein echter Eyecatcher.
Als Ausdruck der Weiblichkeit ist das Kleid seit Jahrhunderten das wichtigste Bekleidungselement der Frau. Nahezu jede Frau ist stolze Besitzerin dieses einteiligen Kleidungsstücks in unterschiedlichsten Schnitten und Materialien, denn spezielle Anlässe erfordern spezielle Kleider. Vom einfachen Schürzenkleid bis zum Brautkleid ist die richtige Passform entscheidend für einen gelungenen Auftritt.

Alle gängigen Kleiderformen haben sich aus einer Vorform, dem so genannten hemd- oder auch Kittelkleid, entwickelt. Inbegriff der Veränderungen im 20. Jahrhundert ist Coco Chanel, die Erfinderin der Einfachheit und Bequemlichkeit. Kleiderklassiker wie das Hemdblusen- und Jerseykleid oder auch das Kleine Schwarze befreiten von bisherigen Zwängen. Trotz der Verdrängung durch die Jeans oder Rock-Blusen-Kombinationen ist das Kleid das unvergänglichste Kleidungsstück der Geschichte. Durch die Erfindung de Minikleides fand es seinen Weg zurück in die Kleiderschränke und ist seitdem aus der Alltagsgarderobe nicht wegzudenken. Besonders in den letzten Jahre lässt sich eine steigende Beliebtheit des Kleides verzeichnen. Durch den femininen Charakter einzigartig, hat das Kleid schon viele Trends überlebt, es war und ist wesentlicher Bestandteil der Modewelt.

king louie kleid

Schnitte und Dresscode

Kleider gibt es in allen nur erdenklichen Stoffen, Schnitten und Stilen – und natürlich für jede Figur. Neben hochmodischen extravaganten Modellen, gibt es eine Reihe von klassischen Kleiderformen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.